Wo kann ich einen Zitronenbaum kaufen?

Wenn Sie einen Zitronenbaum kaufen möchten, werden Sie vermutlich ein Gartencenter oder eine Gärtnerei aufsuchen. Aber nicht nur dort, sind Zitronenbäume im Angebot. 

Sobald die Nachfrage nach einem exotischen Gewächs steigt, werden natürlich auch Online-Händler solche anbieten. Zudem findet man die Zitrusbäume auch vielfach in Baumärkten und sogar in großen Supermärkten mit Gartenabteilung.

Großanbieter sind meist günstiger aber haben auch Nachteile. Wo Sie im Gartencenter persönlich und fachmännisch beraten werden, fehlt beim Baumarkt Personal im Regelfall das Fachwissen.

 

Wie erkenne ich einen gesunden Zitronenbaum

Wenn man die Möglichkeit hat, die Pflanze vor Ort in Augenschein zu nehmen sind folgende Kriterien besonders zu berücksichtigen. (Beim Online Versand darauf achten, dass man beschädigte oder kranke Exemplare zurückgeben kann).

  • Gesunde Wurzeln sind hell (weiß bis cremefarben). Dunkle und verfärbte Wurzeln sind ein Zeichen für Staunässe oder Pilzinfektionen.
  • Die Rinde am Stamm sollte glatt, gleichmäßig in der Farbe und ohne Furchen sein. Rindenrisse und Verfärbungen deuten auf Krankheiten hin.
  • Die Äste eines Zitronenbaumes sind stabil und teilweise schon verholzt.
  • Die Blätter sind kräftig, glänzend und haben eine dunkelgrüne Farbe (Helle Blätter mit Verfärbungen sind ein Zeichen für Nährstoffmangel).
  • Die Veredelungsstelle sollte glatt und gut verwachsen sein.

 

Zitronenbaum in der Gärtnerei kaufen

Wie oben erwähnt bietet der persönliche Kundenkontakt im Gartencenter viele Vorteile. Hier können Sie zusätzlich Informationen zur Zitronenbaumpflege erhalten. Sogar der Zitronenbaumschnitt kann ihnen direkt erklärt werden, welcher vor allem in der Vegetationsphase sehr wichtig ist. Tipps wie man den Zitronenbaum überwintert, gibt es oben drauf. Wohlgemerkt spiegelt sich dieser Service dann auch im etwas höheren Preis wieder, aber langfristig gesehen hat es Vorteile.

Im Gartenfachbetrieb bekommen sie dann auch gleich noch die passende Erde* und Dünger*, damit dem Zitronenglück nichts mehr im Wege steht. Auch die Beratung was Krankheiten und Schädlinge beim Zitronenbaum anbelangt, können Ihnen hier bestens erklärt werden.

 

 

Zitronenbaum Kauf beim Online Händler

Immer beliebter und moderner wird der Zitronenbaum Kauf im Internet. Hier locken viele Sonderangebote und bei der Lieferung versuchen die Händler, innerhalb 24 Stunden die Ware zuzustellen. Hier wird man vielleicht nicht direkt beraten, aber hat eine enorme Auswahl, und der Preis kann unmittelbar sofort verglichen werden.

Der Kauf im Netz muss aber nicht mit unbekannten Kleinanbietern vonstatten gehen. Viele große Gärtnerei Fachbetriebe bieten Ihr komplettes Sortiment auch in online Shops an. So ist sichergestellt, dass Sie auch hier beste Qualität bekommen.

👍 Als Beispiel gibt es auf Amazon bereits zum günstigen Preis sehr empfehlenswerte Zitrusbäume ➡ Klicke auf das Bild!*

Zitronenbaum kaufen

 

Zitronenbaum für Deutschland kaufen

Sehr oft taucht die Frage nach der Frosthärte für Zitronenbäume auf. Viele Gartenfans in Deutschland möchten die hübsche Pflanze gerne bei sich im Garten oder auf dem Balkon stehen haben.

Grundsätzlich vertragen die mediterranen Pflanzen keine Minusgrade und sollten zum Überwintern an einen frostfreien Standort verlegt werden. Allerdings gibt es Citruspflanzen, die eine Winterhärte vorweisen und sogar bis zu -25 Grad aushalten können.

Viele Diese Arten sind Zierpflanzen und die Zitrusfrüchte dementsprechend nicht genießbar.

Wer aber einen Zitronenbaum der schönen Optik wegen das ganze Jahr draussen lassen möchte, kann dies mit verschiedenen Züchtungen tun. Wichtig ist vor allem, dass die Pflanzen mit genügend Nährstoffen versorgt sind.

Falls Temperaturen der Pflanze zu extrem werden, kann mit einer Mulchabdeckung oder einer Bastmatte zusätzlicher Schutz geleistet werden. Dies erhöht die Überlebenschance der Citruspflanzen deutlich.

 

Winterharte Zitrusbäume bis zu -30 Grad

 

 

  • (bis -15 Grad) Ichang Papadea – Sehr bitter, Frosthärteste „echte“ Zitruspflanze. Immergrün. (Bei Flora Toscana kaufen)

 

  • (bis -12 Grad) Kumquat (Citrus japonica) – Schmeckt sehr gut und Frucht kann sogar mit Schale gegessen werden (Auf Amazon bestellen)

 

  • (bis -12 Grad) Yuzu – Wird in Japan kultiviert und vorwiegend zum Kochen verwendet (eigentlich eine Kreuzung zwischen Ichang papeda × Mandarine (Samen kaufen*)

 

  • (bis -08 Grad) Chinotto  – Immergrüne Art, wird auch in Italien kultiviert. Genießbar.

 

  • (bis -08 Grad) Orangequat – Sehr guter Geschmack und immergrün. (Kreuzung zwischen Orange & Kumquat)

 

  • (bis -08 Grad) Satsuma – Bekannt aus China und sehr wohlschmeckend. (Eigentlich eine Kreuzung zwischen Mandarine × Pampelmuse) (Bei Flora Toskana kaufen)

 

Wie man sieht gibt es eine ganze Reihe von Kreuzungen mit sehr guter Winterhärte. Eine vollständige Liste mit weiteren Zitrusarten findet ihr entweder auf Wikipedia – Frostharte Zitruspflanzen oder bei Bernhard Voss in einer übersichtlichen Rangliste

 

Die besten Tipps zur Pflege und zum Überwintern findet ihr auf unseren Seiten und wir wünschen Euch ein erfolgreiches Projekt “Zitronenbaum”.

 

War diese Seite hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!